Rund um die Vokalistin Rita Movsesian und den Komponisten Karen Asatrian formiert sich die international besetzte Band. Ihre Musik schöpft aus dem reichen Fundus der armenischen Volksmusik und stellt Bezüge zu Kompositionen von Sayat Nova sowie Komitas her, entwickelte daraus jedoch eine eigene, unverwechselbare  und heutige Klangsprache. Karen Asatrians Kompositionen sind eine musikalische Erkundungsreise in die Welt orientalischer Melodik und abendländischer Harmonik, getragen von einer treibenden und kraftvollen Rhythmik.

Freitag, 4. November 2016, 20.00 Uhr, Schloss Porcia - Ortenburgerkeller        

Eintritt € 14,-/ € 8,-; KulturCard und kelag Joker sind gültig