Über Stefan Mönekmeyers Virtuosität an der Gitarre könnte man unzählige Zitate anführen, die sein außergewöhnliches Spiel dokumentieren. "...überfließende Musikalität, virtuoser Fingerstyle, eine profunde Technik, und nicht zuletzt Mönkemeyers respektables Repertoire-Wissen inklusive seiner stilistischen Sicherheit". Aus einer Musikerfamilie stammend, entdeckte er mit 16 Jahren seine Liebe zur Gitarre, die ihn auch nicht mehr losgelassen hat. Sein Repertoire umfasst Blues-, Jazz-, Balladen- und Folkelemente und er mischt eigene Kompositionen mit Coversongs.

Fr, 18. November 2016, 19:30 Uhr, Schloss Porcia/Ortenburgerkeller  

Eintritt € 14,-/€ 8,- KulturCard und kelag Joker sind gültig