Beitraege_Aktuelles_Schloss

Fingerstyle Guitar

Die Musik von Michael Fix, dem Ausnahmegitarristen aus Brisbane, Australien, ist virtuos, facettenreich, technisch brillant, fantasievoll und leidenschaftlich. Er entlockt seiner Akustikgitarre herrlich faszinierende Klänge und Melodien bis hin zu orchestralem Charakter. Kein Wunder also, dass er mit zahlreichen großen Preisen ausgezeichnet wurde. Das Besondere an Michael Fix: Er spielt mit einer mühelosen charmanten Perfektion. Seine außergewöhnliche Fingerstyle-Technik fasziniert das Publikum seit über 30 Jahren. Das Repertoire des sympathischen Australiers umfasst außer Jazz, Blues, keltischer und australischer Volksmusik, Country und klassischer Musik auch seine eigenen einzigartigen Kompositionen.

Freitag, 16. September 2016, 19:30 Uhr, Ortenburger Keller, Schloss Porcia   

Eintritt: € 14,-/€ 8,-; Kultur Card und kelag Joker sind gültig, Kartenverkauf im Porcia Kartenbüro, Tel. 04762/42020    

 

 

Fingerstyle Guitar

Die Musik von Michael Fix, dem Ausnahmegitarristen aus Brisbane, Australien, ist virtuos, facettenreich, technisch brillant, fantasievoll und leidenschaftlich. Er entlockt seiner Akustikgitarre herrlich faszinierende Klänge und Melodien bis hin zu orchestralem Charakter. Kein Wunder also, dass er mit zahlreichen großen Preisen ausgezeichnet wurde. Das Besondere an Michael Fix: Er spielt mit einer mühelosen charmanten Perfektion. Seine außergewöhnliche Fingerstyle-Technik fasziniert das Publikum seit über 30 Jahren. Das Repertoire des sympathischen Australiers umfasst außer Jazz, Blues, keltischer und australischer Volksmusik, Country und klassischer Musik auch seine eigenen einzigartigen Kompositionen.

Freitag, 16. September 2016, 19:30 Uhr, Ortenburger Keller, Schloss Porcia   

Eintritt: € 14,-/€ 8,-; Kultur Card und kelag Joker sind gültig, Kartenverkauf im Porcia Kartenbüro, Tel. 04762/42020    

 

 

Karlheinz Miklin gehört in der österreichischen Jazzszene zu den ganz Großen. Nachdem er selbst häufig in Brasilien aufgetreten ist, bringt er nun seine brasilianischen Kollegen zu uns. Im Jazzkeller spielt er mit Emiliano Sampaio, Gustavo Nunes Boni, Luis Andre Carneiro de Oliveira sowie Marco Antonio da Costa. Folklore und neue Richtungen aus Brasilien, Zitate argentinischer Musik - alles unter dem gemeinsamen Dach des Jazz - sorgen für eine interessante frische, Mischung.

Freitag, 24. Juni 2016, 20:00 Uhr, Ortenburgerkeller, Schloss Porcia

Eintritt € 14,-/€ 8,- Kultur Card und kelag Joker sind gültig!   

Kartenvorverkauf: Porcia Ticketbüro, Tel. 04762-42020

 

In Szene: Moser singt Mey

Stefan Moser - Mitglied des Ensemble Porcia - hat wieder im Archiv nach Klassikern, Perlen und Raritäten aus neuen und alten Werken des wohl bedeutendsten deutschsprachigen Chansonniers unserer Zeit gestöbert. Er ist fündig geworden und hat daraus ein spannendes Programm zusammen gestellt. Im Zentrum steht bei Moser immer das Lied und die Erzählung. Es geht ihm nicht darum, Reinhard Mey zu imitieren, sondern er will ihn interpretieren. Ein Mann, seine Stimme und seine Gitarre - Stefan Moser solo auf der Bühne. Für Genießer!    

Dienstag, 24, Mai 2016, 19.30 Uhr, Ortenburger Keller, Schloss Porcia

Eintritt € 14,- / € 8,-

kulturcard und kelag Joker sind gültig

Kartenvorverkauf: Porcia Ticketbüro, Tel. 04762-42020

 

Kritiker nennen sein Gitarrenspiel atemberaubend und reich, Gitarrenmagazine beschreiben seine Kompositionen als spektakulär, elegant und ausgezeichnet und loben seine zwölf String-Werke als "Offenbarung". Die Rede ist vom National Finger-Picking Champion Chris Proctor. Seit 25 Jahren gilt er als ursprünglicher Komponist und technischer Neuerer und zählt mittlerweile zu den Weltbesten seines Genres. Wenn man ihm zuhört, hat man das Gefühl, als gäbe es drei Gitarristen auf der Bühne und nicht nur einen.

Alle Infos hier: www.guitarena.com

Freitag, 29. April 2016, 19:30 Uhr, Schloss Porcia, Ortenburgerkeller

Kartenvorverkauf: Porcia Kartenbüro, Tel. 04762/42020