Seit 1977 ist im Schloss Porcia das Schlosscafe beheimatet, 2002 wurde es renoviert und vom jetzigen Pächter Robert Pirker übernommen. Einheimische und Gäste schätzen das Cafe/Restaurant vor allem im Sommer wegen der herrlichen Terrasse mit Ausblick in den Schlosspark und auf den Springbrunnen. Das Schlosscafe bietet im Lokal 130 und im Freien etwa 140 Plätze. Als besonderen Service haben Gäste die Möglichkeit, im Internet zu surfen. Hausgemachte Mehlspeisen und Eisspezialitäten, eine kleine Speisenkarte sowie Kaffeespezialitäten runden das Angebot ab. In unmittelbarer Nähe des Schlosscafes befindet sich ein Radfahrer-Rastplatz, das Tourismusbüro/Kulturamt ist um die Ecke und zum Bahnhof sind es etwa 10 Gehminuten.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 08:00 – 20:00 Uhr, Juli, August 08:00 – 24:00 Uhr, Sonn- und Feiertag 14:00 – 20:00 Uhr.

 

Das Schlosscafe