Der Schlosspark gilt als eine der schönsten Anlagen seiner Art in Österreich. Er wurde von Johann Graf von Ortenburg angelegt. Zwischen Platanen, Eichen und Linden steht das Parkschlössl, einst Lusthaus und Stätte musikalischer Feste der Fürsten, später umgebaut für eine Wohnung, heute Künstlern für Ausstellungen gewidmet.

Besonderen Wert legte man seit jeher auf die schöne Aussicht zum Schloss Porcia. Das große Springbrunnenbecken im Schlosspark wurde 1941 zu Luftschutzzwecken gebaut, heute scheint durch den Sprühregen der Wassersäule das Schloss märchenhaft durch. Das kleine Becken im Park wurde 1964 durch die Stadt Spittal errichtet.

 

Schlosspark